Erfolgslabor GmbH | Weinstraße 45 | 91058 Erlangen (Bayern) | T: +49 9131 68217-0
Alle Rechte vorbehalten. © Copyright 2018.

Das Symposium für Brand- und Sprachalarm

 

Ein Symposium nur für Brand- und Sprachalarm? Ja, denn wir fanden, dass es Zeit ist, einmal genau diese Bereiche des Brandschutzes näher zu betrachten. Es gibt so viele Technologien und innovative Ansätze, die dabei helfen, Brandalarme besser zu erkunden und Gebäude sicher zu evakuieren, dass es sich lohnt, einen ganzen Tag über das Beste zu sprechen, was der Markt zu bieten hat. Und dabei Menschen zu treffen, die mit ihren Erfahrungen und Erlebnissen zu angeregten Diskussionen beitragen.

 

Im Mittelpunkt der Tagesveranstaltung stand der gemeinsame Austausch. Mit dem Grußwort des bayerischen Brand- und Katastrophenschutz-Ministers, Joachim Herrmann, der dieses Konzept als Meilenstein lobte, begann Voice of Fire.

 

Das zentrale Thema des Symposiums war die Sprachalarmierung. Diese moderne Technologie kann im Brandfall Menschenleben retten. Die menschliche Stimme als Warnung beim Sprachalarm anstatt der klassischen Sirene vermindert die Reaktionszeit bei der Evakuierung nachweislich. Außerdem hilft ein Sprachalarm dabei, Massenpaniken zu vermeiden. Wie eine Sprachalarmierungsanlage (SAA) funktioniert und was Experten bei der technischen Auswahl und dem Einsatz beachten müssen, darüber sprach Joachim Bruyers, der Experte zum Thema Sprachalarmierung. Er präsentierte auch eine Premiere: Das neue Sprachalarmforum. Es bietet Errichtern und Planern eine Plattform im Internet zum gemeinsamen Expertenaustausch.

 

Im Anschluss an das Symposium fand ein stilvolles kulinarisches Networking mit Bandbegleitung statt. “Die Schraner GmbH feiert in diesem Jahr ihr 20-jähriges Bestehen und deshalb waren alle Besucher des Voice of Fire herzlich eingeladen mit uns sowie allen weiteren Freunden, Kunden und Wegbegleitern gebührend zu feiern”, sagte Geschäftsführer Stefan Schraner. “Ich freue mich auch zukünftig gemeinsam mit meinem Team für mehr Sicherheit durch Innovationen im Brandmeldebereich zu arbeiten.”

 

www.voice-of-fire.de

 

 

 

Please reload